Skip to main content
Zwei Klassiker treffen sich - Porsche meets Goethe
 
Donnerstag, 01.05.2014
Die Zimmer stehen bereits ab dem 1. Mai-Feiertag zur Verfügung. So kann eine genüssliche und entspannte Anreise aus West, Süd, Nord oder Ost ins schöne Thüringen erfolgen. Am Abend treffen wir uns zu einem ersten Kennenlernen im Restaurant und stoßen auf die gemeinsamen kommenden Tage an.
Das erste „lange“ Wochenende des Jahres soll doch ruhig beginnen. Kurvig und geschmeidig kommt ganz bestimmt auch.
Das Donnerstags-Angebot ist optional und nicht im Paketpreis/Nenngeld enthalten.Samstag 03.05.2014
 
Freitag, 02.05.2014
Nach dem Frühstück geht es um 9 Uhr gemeinschaftlich los Richtung Weimar. Selbst- und Spätanreisende sollten spätestens um 10 Uhr in Weimar eintreffen. Wir besichtigen das Goethe Nationalmuseum, sind im historischen Wohnhaus zu Gast und haben einen exclusiven Zugang zur Anna Amalia-Bibliothek (hier gibt es eine limitierte Teilnehmerzahl von maximal 25 Personen. Die Vergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen).
Um 13 Uhr wird im Residenz Cafe das Mittagessen mit traditionellen Thüringer Gerichten serviert. Frisch gestärkt geht es dann noch zur Stadtführung. Für diejenigen, die keinen Ausflug zum Sachsenring machen, geht es gegen 15.30 Uhr gemeinsam mit einem Kaffeestopp zurück zum Bio-Seehotel.
Die Sachsenring-Teilnehmer werden um 16.30 Uhr mit einem Boxenimbiss empfangen bevor sie nach einer kurzen Einweisung um 17 Uhr für eine Stunde auf die Strecke geschickt werden.
Porsche und Goethe ergeben einen dicht gefüllten Terminplan. Zeit- und Streckenmanagement erlauben aber immer eine kurze Verschnaufpause und sorgen für atemberaubende Eindrücke.
Um 20.30 Uhr werden dann alle erholt und entspannt beim Sektempfang offiziell begrüßt. Beim anschließenden Grillabend mit Thüringer Spezialitäten klingt der Abend in lockerer Runde und legerer Kleidung aus.
 
Samstag 03.05.2014
Um 9.11 Uhr heißt es „los geht´s“ zur Rundfahrt durch „das grüne Band Deutschlands“, mit schönen Kurven, alten DDR-Rennstrecken und einem Quiz für die Teilnehmer. So ein freundschaftstreffen soll bekanntlich nicht nur dem Spaß und Zeitvertreib dienen; es soll auch einen gewissen Lehr- und Lerneffekt haben. Und dazu dient nicht nur Goethe und Sachsenring.
Auf der Tour gibt es genügend Zeit für Fotos und spannende Eindrücke. Essen und Trinken stehen ebenso auf dem Plan wie gesellige PS-Plauderei.
Gegen 17 Uhr treffen wir wieder im Bio-Seehotel ein, in dem wir ab 19 Uhr zum 3-Gang-Menü laden. Die Siegerehrung findet im Verlauf des Abends statt. Für was bleibt für´s erste unser Geheimnis. Ältester Teilnehmer, kürzestes Anreise, langsamstes Fahrzeug, beste Goethe-Kenntnisse, oder …? Wer weiß das schon? Ihr solltet auf alles gefasst sein!
 
Sonntag 04.05.2014
Nach dem Frühstück heißt es langsam Abschied nehmen. Aber erst nachdem wir in Suhl das Fahrzeugmuseum besichtigt haben und im Ringberghotel die letzten Kurven Revue passieren lassen haben. Die Abschlussrunde führt noch einmal durch den Thüringer Wald Richtung Westen, wo wir dann zwischen A71 und A4 Abschied von unseren Gästen nehmen und es endgültig Richtung Heimat geht.
Wenn Ihnen der Abschied nach diesen drei Tagen schwer fällt haben wir unser Ziel erreicht und die kleine Überraschung wird Sie noch lange an unser Freundschaftstreffen 2014 „Porsche meets Goethe“ erinnern.
 
Der Terminplan erhebt keinen Anspruch auf eine genaue Durchführung. Änderungen in Bezug auf Terminablauf, Inhalt, Organisation, Durchführung behalten wir uns ausdrücklich vor. Die Grundzüge des Treffens werden dadurch jedoch nicht verändert. Die genauen Routen legen wir erst kurz vor dem Event genau fest, um möglichst wenig Baustellen und Schlaglöcher entlang der Strecke vorzufinden.

Quicklinks